Jan Guillou

Romane von Jan Guillou in der richtigen Reihenfolge

Jan Guillou wurde 1944 in Södertälje/Schweden geboren, lebt in Stockholm und zählt zu den prominentesten Journalisten seines Landes. Weltbekannt wurde der ehemalige revolutionäre Linke mit seinen mehrfach verfilmten, preisgekrönten Kriminalromanen und Thrillern um den adeligen Helden Coq Rouge, mit dem er die Liebe zu klassischer Musik, gutem Wein und zur Elchjagd teilt.

Im Jahr 2000 gründete Jan Guillou dann zusammen mit der Autorin Liza Marklund und Ann-Marie Skarp einen eigenen Verlag namans Piratförlaget. Innerhalb kurzer Zeit hat sich der Pirat-Verlag zu einem erfolgreichen Unternehmen gemausert. Wohl nicht zuletzt wegen der Besonderheit, dass der Verlag den Autoren, im Gegensatz zu den traditionellen Verlagen, eine größere Kontrolle über ihre Werke und dessen Vermarktung zugesteht.

Aber Jan Guillou beschränkt sich nicht nur auf das Schreiben von Krimis und Thrillern. Er hat auch Jugenddramen wie den Bestseller „Evil – Das Böse“ und Historische Romane veröffentlicht. Zuletzt erschienen auf deutsch seine großartigen historischen Romane aus der Kreuzfahrerzeit – Die Götaland-Tetralogie, die als „Arn, der Kreurritter“ verfilmt wurde.

Die Coq Rouge-Krimis von Jan Guillou:

  1. Coq Rouge (1986)
    Ein hoher Beamter der schwedischen Sicherheitspolizei, verantwortlich für die Terroristenbekämpfung, wird Opfer eines Attentats. Alle Spuren deuten auf einen Anschlag der PLO hin, dem weitere folgen sollen. Der Topagent Carl Gustav Gilbert Graf Hamilton alias „Coq Rouge“ übernimmt die Ermittlungen […]
  2. Der demokratische Terrorist (1987)
    Als Undercoveragent dringt er in den harten Kern der RAF ein, den er auseinandersprengen soll, indem er die Terroristen zu wüsten Aktionen bewegt: das ist der »demokratische Terrorist«, alias Carl Gustav Gilbert Graf Hamilton, schwedischer Topagent, Millionär und Musikfreund, der […]
  3. Im Interesse der Nation (1988)
    Ein russischer Überläufer mit brisanten Informationen, eine Flugzeugentführung, die Unterwasseroperation „Big Red“ und seine eigene Mordneurose machen dem Helden, Top-Agent Carl Gustav Gilbert Graf Hamilton, diesmal schwer zu schaffen […]
  4. Feind des Feindes (1989)
    Der Feind meines Feindes ist mein Freund: Zu diesem verblüffend logischen Schluß kommt „Coq Rouge“ als ihm ein hoher russischer Geheimdienstchef vorschlägt, gemeinsam Jagd auf eine ominöse Organisation zu machen, die Russen wie Schweden gleichermaßen ins geheimdienstliche Handwerk pfuscht […]
  5. Der ehrenwerte Mörder (1990)
    Der schwedische Topagent „Coq Rouge“ gerät in mehr als eine Zwickmühle. Da ist nicht nur seine etwas überstürzte Ehe. Auch die scheinbar so friedliche Vergangenheit seines Landes während des Zweiten Weltkrieges holt ihn ein, als er aufklären soll, warum längst pensionierte hohe Militärs […]
  6. Unternehmen Vendetta (1991)
    Zwei Spitzenmanager eines schwedischen Rüstungskonzerns werden von der sizilianischen Mafia entführt. Kurz darauf erhält das Außenministerium den ersten Erpresserbrief. Daß es bei dieser Aktion um mehr als nur ein paar Millionen Dollar geht, wird „Coq Rouge“ spätestens in Palermo klar […]
  7. Niemandsland (1992)
    Unterbezahlte russische Militärs, arrogante amerikanische Agenten, schöne blonde Schwedinnen und harte Nordmänner mit weichem Kern – und ein neuer, atemberaubender Auftrag für den Top-Agenten Coq Rouge: Acht russische Atomsprengköpfe sollen über Skandinavien […]
  8. Der einzige Sieg (1993)
    Eine sowjetische Atomrakete, die von einer verbrecherischen Organisation an Libyen verkauft worden ist, stellt eine tödliche Bedrohung für die restliche Welt dar. Mit einem riskanten Kommandounternehmen muß Coq Rouge in die Sahara vorstoßen, um die Gefahr zu bannen […]
  9. Im Namen Ihrer Majestät (1994)
    Für die örtliche Polizei ist alles ganz einfach. Sie registriert Samantha Arnolds ungeklärten Tod als Selbstmord, schließlich fehlt neben einem möglichen Täter auch ein plausibles Motiv. Aber ganz so einfach, wie es den Behörden scheint, ist der Fall vielleicht doch nicht. Denn bald schon […]
  10. Über jeden Verdacht erhaben (1995)
    „Erst erschossen sie das falsche Weibsstück. Das wäre in der Formulierung des einzigen überlebenden Mörders die Erklärung für den einen Mord auf Vrangaholm. Reine Schauspielerei. Sonst fand sich im Verhalten der Täter nicht viel, was auf Schlamperei hindeutete. Der Zeitpunkt für den Angriff […]
  11. Madame Terror (2006)
    Ihren Beinamen »Madame Terror« trägt die palästinensische Geheimdienstchefin Mouna al Husseini zu Recht. Für den geplanten Terrorangriff gegen Israel, der alle bisherigen in den Schatten stellen soll, lässt sie gemeinsam mit den Russen ein Atom-U-Boot entwickeln, mit dessen Hilfe die israelische […]
  12. Men inte om det gäller din dotter. (2008)
    Noch nicht auf deutsch erschienen

Weitere Romane Jan Guillou:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Aktuelle Bestseller bei Amazon

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.