Maj Sjöwall & Per Wahlöö

Die Liste der Bücher erscheint in Kürze.

Informationen zu der TV Serie Kommissar Beck – Die neuen Fälle:

Zwischen 1965 und 1975 schrieb das schwedische Schriftsteller-Ehepaar Maj Sjöwall und Per Wahlöö den zehn Bände umfassenden, überaus gesellschaftskritischen Zyklus um den Kriminalkommissar Martin Beck.
Schon 1967 wurde der erste Roman Roseanna (deutscher Buchtitel: Die Tote im Götakanal) mit Karl Evert Hjelm als Martin Beck verfilmt. Dieser frühen schwedischen Produktion folgten zwischen 1973 und 1992 weitere vier Verfilmungen mit wechselnden Hauptdarstellern aus verschiedenen Ländern. In dem amerikanischen Film The Laughing Policeman (deutscher Buchtitel: Endstation für Neun) spielte der bekannte und beliebte Schauspieler Walther Matthau die Hauptrolle.

1993 und 1994 ging Kommissar Beck erstmals in Serie. In den Hauptrollen waren Gösta Ekman als Martin Beck und Rolf Lassgård als Gunvald Larsson zu sehen. Diese sechs Folgen erzählten noch die Geschichten der Originalromane von Sjöwall und Wahlöö.

In den Jahren 1997 bis 2006 wurden weitere drei Staffeln in deutsch-schwedischer Co-Produktion gedreht. Diese insgesamt 24 Krimis in Spielfilmlänge basierten allerdings nur noch auf den Geschichten des Autorenehepaares – was aber weder der Spannung noch dem gesellschaftskritischen Aspekt geschadet hat. Und wieder spielten andere Schauspieler die Hauptrollen in der Krimiserie: Peter Haber als Martin Beck und der großartig agierende Mikael Persbrandt als Gunvald Larsson spielen ihre Rollen so überzeugend, dass die Serie zum Quotenhit wurde.

Die neuen Fälle auf DVD

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Aktuelle Bestseller bei Amazon

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.